•  
    .
    • Aktuelles

    • Sprache im Internet

      18.02.2018

      Das Web spricht Englisch. Ganz klar. Schließlich wurde es in den USA erschaffen. Doch je weiter sich das Internet über den Globus verbreitet, desto mehr Sprachen drängen ins Netz: Die weltweit führende Suchmaschine Google zum Beispiel bietet ihre Dienste in 82 Sprachen an. Auch wenn das das Englische noch immer dominiert, so wird im historischen Vergleich der Wandel deutlich. Noch 1997 bestand das World Wide Web zu über 80 % aus Inhalten in englischer Sprache. Inzwischen ist noch mehr als jede zweite Webseite (56,4%) ist auf Englisch verfasst. Platz zwei belegt Deutsch mit 7,7%. Danach folgen Inhalte auf Französisch (5,6%), auf Japanisch (4,9%) und Spanisch (3%)...

    • Ist Englisch noch die einzige Weltsprache?

      04.09.2017

      Sie gehört zur westgermanischen Sprachgruppe und ist noch immer die am weitesten verbreitete Sprache der Welt: Englisch. Ob Rejkjavik oder Tokio, Djakarta oder Mexiko Stadt: wer weltweit unterwegs ist, wird mit dieser Sprache am weitesten kommen. Englischsprachige Songs gehören zum festen Bestandteil der Pop-Charts von Argentinien und Polen, Südafrika und Thailand. Die englische Sprache hat zweifellos globale Präsenz. Was die Anzahl der muttersprachlichen Sprecher angeht, so steht das Englische dagegen mit rund 340 Millionen „Native Speakern“ nur mehr an dritter Stelle – hinter Hochchinesisch, das rund 880 Millionen sprechen sollen und Spanisch, das auf etwa 360 Millionen Muttersprachler kommt...

    • Die Sprachen – ein Weg vom reinen Inhalt zum kulturellen Verständnis

      06.05.2017

      Das Übersetzungsbüro Express Translations vergleicht: warum ist es so wichtig, wenigstens eine Fremdsprache fundiert zu können? Fundierte Kenntnisse der Sprache unserer Kommunikationspartner sind der Schüssel, den kulturellen und sozialen Hintergrund dieser zu verstehen. Wir erlernen selten eine Fremdsprache, ohne uns gleichzeitig für die Kultur und die Gesellschaft zu interessieren, mit welchen die Sprache einhergeht. So kann Verständnis für Kultur und Gesellschaft der jeweils anderen Seite der Grenze gefördert werden, was wiederum die Grenzüberschreitenden Kontakte fördert. Die Französische Sprache ist weit mehr als reine Kommunikation - denkt man einmal an all die unvergleichlichen Seiten, welche Frankreich zu bieten hat. Was wäre Paris ohne den Eifelturm, was seine Einwohner ohne ihren Charme? Die Sprachen verbinden Menschen und Kulturen, ein malerisches Beispiel liefert die Bretagne: die Bretonen sind ein besonderes Völkchen und genießen das Leben an sich, comme le roi dans france, immer noch dem Motto l´etat, ce moi!...

    • Was sind Weltsprachen?

      15.04.2017

      Als Weltsprache oder internationale Verkehrssprache wird eine natürliche Sprache bezeichnet, die als Verkehrssprache weit über ihr ursprüngliches Sprachgebiet hinaus Bedeutung erlangt hat.

    • Der Vergleich zwischen der allgemeinen ISO 9000 Norm und der EN 15038

      27.01.2011

      "Wir sind zertifiziert" schreibt sich schnell und liest sich gut, doch die Normen und Unterschiede sind oft nicht wirklich transparent. Express Translations Übersetzungsbüro vergleicht die ISO 9000 und EN 15038:

      Die ISO 9000 für Dienstleistungsunternehmen? Die "gängige" Norm ISO 9000 wurde eigentlich für Produktionsbetriebe entworfen und ist daher nur beschränkt auf Dienstleistungsfirmen anwendbar. Nichtsdestotrotz hat sie ihre Nutzbarkeit gezeigt. Es sollte beachtet werden, dass diese Norm keine Qualität an sich definiert oder fordert, sondern sich mit der Beschreibung und Einhaltung von Prozessen befasst. Qualität wird hier als Folge sauberen Arbeitens abgeleitet. Das grundlegende Prinzip der ISO 9000 lässt sich mit folgenden, einfachen Worten beschreiben: „Wenn genau gewusst wird, was wann und wie zu machen ist, ist die Gefahr, dass Fehler gemacht werden, signifikant geringer, als wenn ohne Plan vorgegangen wird.”...

    • Wird die Sprache durch das Internet verzerrt?

      21.10.2010

      Schnell, schneller - Internet! Im Netz der Netze wachsen die Abkürzungen und Wortvariationen wie nirgendwo anders, doch express translations stellt sich und Ihnen die Frage: "Wie schädlich ist das für die deutsche Sprache bzw. in wie fern werden die Sprachen durch das Internet verzerrt?"

      Zunächst sei (entgegengesetzt der allgemeinen Meinung) gesagt, dass im Zeitalter des Internets so viel geschrieben wird wie nie zuvor. Zu diesem Ergebnis ist die Stanford University in einer Untersuchung gekommen (Quelle: Stanford Study of Writing (http://ssw.stanford.edu/). Moderne Medien wie Chats, Blogs, Foren und E-Mails machen gerade die junge Generation zu einer "Generation passionierter Schreiber." In wie fern die Quantität mit der Qualität einhergeht, ist dabei jedoch fraglich...

    • Übersetzungsbüro vs. modernste Software – Express Translations folgt netzwelt.de und vergleicht

      23.07.2010

      Wer sich schon immer gefragt hat, wann der Zeitpunkt kommen wird, dass die Übersetzungsbranche durch Software verdrängt wird, für den werden neueste Untersuchungen und Tests interessante Fakten liefern. Es ist schon abenteuerlich, was verschiedene Übersetzungsprogramme und Übersetzungsplattformen als Ergebnisse liefern. Wir Menschen sprechen intuitiv und welche Leistungsfähigkeit dazu gehört, wird erst deutlich, wenn versucht wird, diese Eigenschaften einer Software abzugewinnen. Unsere Sprachbarrieren sind für die Software immer noch unüberwindbar und werden es auch auf lange Sicht bleiben, solange Maschinen nicht denken können. Das Web ist polyglott, doch kein Surfer ist in der Lage, die rund 6500 Sprachen und Dialekte der Welt zu beherrschen. Zehn Weltsprachen gibt es, online Übersetzer um ein vielfaches mehr. Wir sind Netzwelt gefolgt und haben mit Erstaunen feststellen müssen, dass der Faktor Mensch jetzt und in den nächsten Jahren aus der Welt der Übersetzungsbüros nicht wegzudenken ist.